Business Advisory firm focusing on company setup in Thailand, including BOI application, Thai limited, Immigration and labor consulting.

Firmengründung – Überblick

Arbeitserlaubnis in Thailand

Im Regelfall müssen alle nicht-thailändischen Staatsbürger, die planen in Thailand zu arbeiten, vor dem Beginn des Arbeitsverhältnisses eine Arbeitserlaubnis erhalten. Die Rechtsgrundlage bezüglich Arbeitsverhältnisse ausländischer Staatsbürger, der entsprechenden Arbeitserlaubnis sowie deren Aufrechterhaltung und den für Ausländer beschränkten Berufsgruppen entstammt dem Foreign Working Act.

Die dafür zuständige Behörde ist das Ministry of Labor. Zu bemerken ist, dass der Foreign Working Act arbeiten das Ausüben von Energie oder dem Einsatz von Wissen, unbeachtet ob entlohnt oder nicht, definiert. Diese sehr umfassende Definition macht den Erhalt einer Arbeitserlaubnis für die Mehrzahl der Ausländer in Thailand nötig.

Auf den folgenden Seiten werden wir die Regeln erklären, die Unternehmen in Thailand befolgen müssen, um Arbeitserlaubnisse ausgestellt zu bekommen, wie der Antragsprozess abläuft, welche Dokumente benötigt werden, welche Berufsgruppen für Ausländer verboten sind, die für Thailänder reservierte Berufsgruppen sowie Sonderfälle.

contact us

 

Stein Advisors © | Arbeitserlaubnis Thailand, Visum Arbeitserlaubnis, Einreise nach Thailand