Business Advisory firm focusing on company setup in Thailand, including BOI application, Thai limited, Immigration and labor consulting.

Ordinary Partnerships

Ordinary Registered Partnerships

In einer Ordinary Registered Partnership haften alle Partner gleichermaßen für alle Verbindlichkeiten. Die gesamtschuldnerische Haftung bezieht sich auf jegliche Verbindlichkeiten aus Rechtsgeschäften für die jeder Partner haften muss. Gesamtschuldnerisch bedeutet zudem, dass jeder Partner in vollem Umfang mit seinem Privatvermögen für Verbindlichkeiten aus der Partnership haften muss, sollte das Gesellschaftsvermögen die Höhe der Gläubigerforderungen überschreiten. Dies impliziert, dass persönliche Vermögensgegenstände zum Zweck der Gläubigerbefriedigung liquidiert werden können.

Für alle Arten von Partnerships wird eine Mindestanzahl von zwei Partnern benötigt. Der Eintritt in eine bestehende Partnership benötigt im Regelfall die Zustimmung aller Partner.

Es muss zwischen Non-Registered Ordinary Partnerships, welche natürliche Personen sind und steuerrechtlich ebenso behandelt werden, und Registered Partnerships, welche bei dem Commercial Registrar eingetragen sind und daher eine juristische Person konstituieren und unter das Unternehmenssteuerrecht fallen, differenziert werden.

Wie erwähnt müssen Ordinary Registered Partnerships bei dem Commercial Registrar eingetragen werden. Der von den Partnern berufene Vorstand der Partnership ist für die Eintragung verantwortlich. Die Eintragung muss in der Provinz stattfinden, wo die Partnership ihren satzungsmäßigen Sitz hat. Die Gebühren zur Eintragung einer Partnership belaufen sich auf 1,000 Thai Baht für jede 100,000 Thai Baht an gezeichnetem Kapital, mindestens jedoch 1,000 Thai Baht und maximal 5,000 Thai Baht.

contact us

 

Stein Advisors © | Ordinary Partnerships, Registered Partnerships