Business Advisory firm focusing on company setup in Thailand, including BOI application, Thai limited, Immigration and labor consulting.

Amity Vertrag Thailand

USA – Thailand Handelsvertrag

Der Freundschafts- und Handelsvertrag zwischen dem Königreich Thailand und den Vereinigten Staaten von Amerika, welcher hier heruntergeladen werden kann, wurde am 29. Mai 1966 mit dem Ziel unterzeichnet, es den Staatsbürgern beider Nationen zu ermöglichen in die jeweils anderen Länder zu investieren. Der Vertrag entstand in Folge der vermehrten Zusammenarbeit der USA und Thailands in den 1950er und 1960er Jahren, wie zum Beispiel gemeinsamen UN-Inititiven und mehreren bilateralen Abkommen. Der Vertrag erlaubt es US-amerikanischen Bürgern unter folgenden Bedingungen Mehrheitseigentümer eines Thailändischen Unternehmens (und vice-versa)  zu werden:

Folgende Industrien sind demnach von einer Geschäftstätigkeit ausgeschlossen:

  • Kommunikation
  • Verkehr und Transport
  • Treuhand Funktionen
  • Bankgeschäfte, welche Einlagenfunktionen involvieren
  • Grundbesitz, Erschließung von Land oder anderen natürlichen Ressourcen
  • Binnenhandel mit lokalen Agrarprodukten

Mindestens 50% der Geschäftsführer müssen zudem US-amerikanischer Nationalität sein. Des weiteren beträgt die Mindestkapitalanforderung für Unternehmen, die unter den Thai-Amity Vertrag fallen, 3 Millionen Thai Baht.

Prozedur um ein Unternehmen auf Grundlage des Thai-USA Amity Vertrags zu gründen:

1.Registrierung eines Thai Unternehmens, Partnerschaft oder Eröffnung einer Auslandsrepräsentanz

Die Registrierung der thailändischen Entität ist der erste Schritt zur Förderung durch den Amity Vertrg. Bitte entnehmen sie detailliertere Informationen dem Artikel über die Unternehmensgründung.

2. Erhalt einer Zertifizierung durch die US Commercial Service Agency der US-Botschaft in Bangkok.

Der zweite Schritt zum Erhalt der Vorteile des US-Thai Amity Vertrags ist die Zertifizierung durch die US Commercial Service Agency der US-Botschaft in Bangkok, welche besagt, dass das antragsstellende Unternehmen im Besitz von US-amerikanische Staatsbürger ist, und auch von diesen geführt wird. Der vollständige Zertifizierungsprozess der US-Botschaft kann hier eingesehen werden. Das Formular zur Abgabe bei der US Commercial Service Agency kann hier herunter geladen werden.

3. Antragsstellung bei dem Commercial Registration Department

Der letzte Schritt um ausländischer Mehrheitseigentümer unter dem US-Thai Amity Vertrag zu werden, ist die Registrierung des Unternehmens, mit der Zertifizierung der US Commercial Service Agency, bei dem Commercial Registration Department des thailändischen Handelsministerium.

Zur Antragsstellung werden folgende Dokumente benötigt:

  • Zertifizierung der Commercial Service Agency der US-Botschaft in Bangkok
  • Gesellschaftervertrag
  • Gesellschaftssatzung
  • Name des Unternehmens
  • Unternehmensregistrierungsnummer und Datum der Registrierung
  • Addresse des registrierten Unternehmenssitz
  • Zuständiger Gerichtsstand
  • Persönliche Angaben der Geschäftsführer und Anzahl der Anteilseigner
  • Eingetragenes Kapital
  • Eingezahltes Kapital
  • Anzahl und Nennwert der Unternehmensanteile
  • Persönliche Angaben der Anteilseigner sowie Anzahl der Anteile

Der Antragsprozess dauert üblicherweise 4-6 Wochen.

contact us

 

 

Stein Advisors © | Amity Vertrag Thailand