Business Advisory firm focusing on company setup in Thailand, including BOI application, Thai limited, Immigration and labor consulting.

Industrien die durch das Board of Investment (BOI) gefördert werden

BOI geförderte Industrien

Das Board of Investment (BOI) kann nach eigenem Ermessen entscheiden, welche Industrien besonderer Förderung bedürfen und die dementsprechenden Anreiz-Systeme für die gewünschten Investitionsbereiche frei gestalten.

Die durch das BOI geförderten Industrien werden aktuelle an Hand folgender Kriterien ausgewählt:

  • Die Industrie ist von entscheidender Wichtigkeit für die Wirtschaft, Gesellschaft und Sicherheit des Königreichs Thailand
  • Die Industrie fertigt Export-Produkte die einen Zufluss an Devisen für das Königreichen Thailand bezwecken
  • Die Industrie beschäftigt Arbeitskräfte zu hohen Löhnen
  • Die Industrie verwendet Agrarprodukte oder natürliche Ressourcen als Produktionsmaterialien

Hier kann eine Liste der durch das BOI geförderten Industrien, sowie deren respektive Anreize, eingesehen werden.

Das neuen BOI Förderungsschema:

Das Board of Investment überprüft jedoch die aktuellen Kriterien und plant die großflächigen Investitionsförderungen zu Gunsten von fokussierten und priorisierten Förderungen aufzugeben.

Folgenden Industriebranchen sollen im Rahmen des neuen Förderungsschema (April 2013) begünstigt werden:

Teilgebiet: Verbesserung der industriellen Basis Thailands:

  1. Grundlegende Infrastruktur und Logistik (z.B. Industriegebiete, Energiegewinnung aus Erdgas, Leitungswasser und Wasser Ressourcen für industrielle Zwecke, Transport und öffentlicher Nahverkehr, Verkehrsflughäfen und Logistikzentren).
  2. Grundstoffindustrien  (z.B. Stahl, Petrochemikalien, Zellstoffe und Papier, Maschinen)
  3. Medizinprodukte und wissenschaftliche Ausrüstung (z.B. medizinische Gerätschaft, Medizin, medizinische Nahrung, wissenschaftliche Ausrüstung)
  4. Alternative Energien und Umweltdienstleistungen (z.B. erneuerbare Energien, Recycling, Abwasserbehandlung und Entsorgung von Industrieabfall, Energiedienstleister)
  5. Industrie-unterstützende Dienstleistungen  (z.B. F&E, Personalentwicklung, Ingenieur-Design, Software,  Kalibrierdienstleistung, regionaler Unternehmenssitz,  Handels- und Investment Unterstützungsagenturen)
  6. Moderne Kerntechnologien (z.B. Biotechnologie, Nanotechnologie, moderne Werkstofftechnolgie)

Teilgebiet: Industrien die von der lokalen Kultur und Ressourcen abhängen/span>

  1. Verarbeitende Agrar- und Nahrungsmittelindustrie  (z.B. Fertiglebensmittel, Lebensmittelzusätze, Kräuterextrakt, Pflanzenvermehrung und Entwicklung, Naturkautschuk, Bio-Kraftstoff wie z.b. Ethanol oder Biodiesel)
  2. Tourismus & Wellness (z.B: Tourismus und Sportförderung, Thailändische Filmindustrie und assoziierte Dienstleistungen, medizinische Versorgungszentren, Altenpflege- und Heim)

Teilgebiet: Industrien in denen Thailand stark genug ist um als globaler Produktionsstandort u fungieren:

  1. Automotive und andere Transportmittel (z.B. PKW, Motorräder, Elektrozüge, Aeronautik, Schiffbau und Wartung)
  2. Elektrotechnik und Elektronische Geräte (z.B.  Elektrodesign, organische und elektronische Druckverfahren, Festplatten und SSDs, Solarzellen, Weiße Ware)

Diese Industrien werden aktuell noch durch das Board of Investment (BOI) Komitee überprüft. Obwohl vorhergesehen war, dass die neuen Förderungsrichtlinien ab März 2013 in Kraft treten, wurde der  Zeitplan nicht eingehalten. Es kann davon ausgegangen werden, dass die neuen Förderungsrichtlinien erst zur Mitte oder gar zum Ende des Jahres 2013 in Kraft treten.

 

Stein Advisors © | Board of Investment, BOI